Unser Mini-Workshop-Programm

Du möchtest ab und zu gerne, alleine oder mit Freunden, an Wochenendabenden statt Kino-, Club- oder Restaurantbesuch etwas unternehmen, das dich inspiriert und neue Perspektiven eröffnet. Vielleicht hast du Lust, Yoga oder einen neuen Yogastil kennenzulernen. Vielleicht praktizierst du schon Yoga und möchtest einen Themenschwerpunkte vertiefen, deine Praxis intensivieren. Vielleicht interessiert dich ein Thema, das du bisher noch nie aus "yogischer" Perspektive betrachtet hast ... 

Deshalb gibt es bei uns Freitags- und Samstagsabends ein wechselndes Mini-Workshop-Programm: 3-Stunden Basisworkshops zum Kennenlernen eines Yogastils oder 3-Stunden Intensives bzw. Themen-Workshops aus verschiedenen Yoga-Stilen mit unterschiedlichen Kursleitern. In diesem offenen Angebot können Themenschwerpunkte ausführlicher besprochen und ausprobiert werden, als in einem normalen 90-Minuten-Kurs (z.B. fortgeschrittene Asanas oder spezielle Asana-Gruppen, wie z.B. Rückbeugen), es gibt ausgiebige, fortgeschrittene Ashtanga-Klassen oder intensive Kundalini Yoga Kriyas mit Workshop-Charakter ...

Sonntagsabends gibt es ein wechselndes Meditationsangebot, von Mantrasingen über Klangmeditationen bis zu intensiven Jappa-Meditationen, - meist auf Spendenbasis. Zur Programmübersicht für die Meditations-Angebote bitte hier klicken!


Samstag, 1. Oktober, 19.30 - 22.30
Hanuman & Friends - Raus aus der Komfortzone

Hanuman, der indische Affen-Halbgott, lädt dieses Mal seine Freunde ein: den Paradiesvogel, den Pfau, die seitliche Krähe und andere bunte Vögel. All diese Positionen sind herausfordernd und wir werden uns ihnen Schritt für Schritt annähern und vielleicht sogar in die Endposition hineinfinden. Hanuman steht für Liebe, Hingabe und Vertrauen – dadurch wächst er immer wieder über sich selbst hinaus: genau so wie wir in diesem Workshop.
Kursleitung: Nina Speyer
Für mehr Infos bitte hier klicken
 

Freitag, 7. Oktober 2016, 19.30 - 22.30 h
Ayurvedamassage im Savasana genießen

Im Gesicht liegen über 300 verschiedene Muskeln, mit dehnen wir täglich unsere Gefühle über die
Mimik und Gestik des Gesichtes zum Ausdruck bringen. In Stresssituationen stehen all diese
Muskeln unter Spannung, die Schulter- & Nackenmuskulatur zieht sich zusammen und wird fest.
In diesem Miniworkshop werden wir mit einfachen Griffen aus dem Ayurveda lernen, diese Verspannungen zu lösen und die Tiefenentspannung im Savasana zu unterstützen und zu verstärken.  Die Anwendungen sind in ihrer Sanftheit speziell auf die Gesichts- und Kopfpartien abgestimmt. Der Kopf wird frei und die Kopfhaut wieder gut durchblutet, eine tiefe Entspannung und Stressreduktion stellt sich ein.
Kursleitung: Björn Borchers


Samstag, 8. Oktober 2016, 19.30 - 22.30 h
Innere Aufrichtung

In diesem Hatha-Flow-Workshop wird der Fokus auf der Wirbelsäule liegen - als zentrales Element unseres Körpers sowohl anatomisch als auch im yogischen Energiesystem. Sowohl  das Verständnis davon, wie unsere Wirbelsäule aufgebaut ist und für uns arbeitet als auch das Erforschen von verschiedensten Bewegungen steht im Fokus dieses Workshops. Wir werden die Wirbelsäule im Wechselspiel zwischen Stabilität und Beweglichkeit erforschen, Blockaden lösen und so immer mehr in eine äußere sowie auch innere Aufrichtung kommen.
Kursleitung: Daniela Garbes

 

Freitag, 21. Oktober 2016, 19.30 - 22.30 h
Yin Yoga im Herbst

Die Energie (Qi) von Lunge und Dickdarm (Wandlungsphase Metall) steht mit Mut und Achtung und mit der Fähigkeit in Verbindung, die Momente unseres Lebens als kostbar zu erleben sowie in der Erfahrung zu bleiben, in der wir gerade sind. Der Rückzug nach innen und die Sammlung körperlicher, geistiger und seelischer Kräfte entspricht dem daoistischen Verständnis der inneren Einkehr. Wie die Natur im Herbst, kehren wir in dieser stillen Innerlichkeit zur Wurzel unseres Lebens zurück
In diesem Yin Yoga Workshop liegt der Schwerpunkt auf dem Funktionskreis Lunge und Dickdarm. 
Wir werden die Lunge mit einem ausgedehnten Pranayama „lüften“, mit dynamischen Übungen aus dem Qi Gong und mit der ruhigen, meditativen Yin Yoga Praxis für den Lungen/Dickdarm-Meridian sowie für den Schulter-Nacken-Komplex die Energie und ihren Fluß anregen. 

Kursleitung: Markéta Polednová

 

Sonntag, 20. November 2016, 10.00 - 13.00 h
Inklusiver Kundalini Yoga MiniWorkshop

Kursleitung: Heike Mathias
für mehr Infos bitte hier klicken


Freitag, 25. November 2016, 19.30-22.30
Brennen oder Ausbrennen?

Mini-Workshop mit Yoga zur Burnout-Prävention
Woran erkenne ich, dass ich oder jemand in meinem Umfeld Burnout-gefährdet ist? Wie verläuft Burnout? Gibt es spezielle Übungen oder Meditationen, mit denen man dem Burnout begenen kann?
Diese und andere wichtige Fragen werden im Mini-Workshop beantwortet. Es wendet sich an
Menschen, die selbst von Burnout betroffen sind und erfahren möchten, wie sie ihre Yoga-Praxis zur Regeneration nutzen können, an YogalehrerInnen, die betroffene Teilnehmer mit gezielten Pprogrammen unterstützen möchten und an alle, die am Thema interessiert sind und sich dazu fortbilden möchten.
Für mehr Infos bitte hier klicken
Kursleitung: Dagmar Shama Shanti Völpel

 


Kosten für die Teilnahme an einem unserer Mini Workshops:
28 € bei Einzelbesuch
oder Teilnahme mit deiner 5er/10er/20er Karte, es werden 2 Kursbesuche abgerechnet
oder Teilnahme mit deiner Flatrate: 15 €

Kursort: shunia Zentrum, Plankgasse 42, 50668 Köln

Hier kannst du dich anmelden!